Imkerverein Witzenhausen e.V.

Nächster

 

Imkerstammtisch 

immer

den ersten

Dienstag im Monat

nach der Winterpause

ab  1.April 2015


 

im Gasthaus

„Zum Goldenen Löwen" in Hundelshausen

um19:30 Uhr

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Amtliche Bekanntmachung

 

Aufhebung der Sperrbezirks-Anordnung

zum Schutz gegen die Verbreitung der Amerikanischen Faulbrut der Bienen

 

 

Die Amerikanische Faulbrut der Bienen auf dem Gebiet des Werra-Meißner-Kreises ist erloschen.

 

Der Landrat des Werra-Meißner-Kreises, Fachdienst Veterinärwesen, erlässt daher folgende Verfügung:

 

1.    Die Sperrbezirksanordnung gemäß § 10 der Bienenseuchen-Verordnung vom
12. August 2013 für das bewohnte Gebiet der Kernstadt Hessisch Lichtenau und die westlich und nördlich angrenzende Gemarkung sowie Teile des Stadtteils Fürstenhagen wird aufgehoben.

 

2.    Die Verfügung gilt ab dem Tag nach dieser Bekanntgabe.

 

 

Az.: 19 b 26/09 i

Eschwege, den 24. September 2014

 

Werra-Meißner-Kreis -Der Landrat-

-      Fachdienst Veterinärwesen -

gez. Dr. Rainer Wallmann
Erster Kreisbeigeordneter

 

 

 Zitat: 

 

Haben 2 Imker die gleiche Meinung,

hat mindestens einer keine Ahnung!

Beschreibung
Wer macht mit beim „Bienen-Füttern“? Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) präsentiert die erste App rund um bienenfreundliche Pflanzen.

Mit der Bienen App kann jeder dazu beitragen, dass Bienen reichlich Pollen und Nektar finden: Einfach mit der App prüfen, welche Blühpflanzen bienenfreundlich sind und dann den eigenen Balkon, die Terrasse oder Garten zum Blühen bringen.
Die Bienen-App bietet noch mehr: Nützliche Pflegehinweise zu den 100 Pflanzen im Lexikon, Mythen und Fakten zu Honigbienen, Hummeln und Co. oder ein Wissens-Quiz.

Features der Bienen App
Service: Pflanzen-Lexikon
-Bebildertes Lexikon mit 100 bienenfreundlichen Blühpflanzen
-Filterbar nach ihrem Namen und bestimmten Merkmalen (Gattung, Typ, Blütenfarbe, Standort, Blütezeit, Licht, Bienen-Attraktivität)
-Funktion: „Was blüht gerade?“

Infos: Bienen-Wissen
-Wissensteil mit überraschenden Infos rund um die schwarz-gelben Bestäuber
-Honigbienen, Wildbienen, Hummeln im Vergleich; Mythen und Fakten; Was leisten Bienen?

Hintergrund
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft möchte mit der App dazu beitragen, einer breiten Bevölkerung die Bedeutung der Bienen ins Bewusstsein zu rufen. Wer im Gartenmarkt nach schönen Blumen Ausschau hält, kann jetzt mit seinem Smartphone ganz einfach Bienenfreundlichkeit und Pflegehinweise abrufen. Alle können mitmachen, Bienen zu „füttern“ und Stadt und Land zum Blühen zu bringen. Denn Bienen sind nicht bloß Honigsammler, sondern erbringen eine wichtige Leistung für die Bestäubung von Pflanzen, also für unsere Ernährung und für den Erhalt der biologischen Vielfalt.

Mehr Informationen unter www.bmel.de

 

Bienenhaltung und Meldepflicht

 

 

Sehr geehrte Imker/Imkerinnen und solche die es zukünftig werden möchten,aus gegebenen Anlass und um Missverständnissen vorzubeugen, wollen wir hiermit noch einmal informieren.

 

Bienenhaltung ist nach der Bienenseuchenverordnung gegenüber dem Veterinäramt und Tierseuchenkasse meldepflichtig und wird bei Nichtbeachtung als Ordnungswidrigkeit geahndet.
Lediglich die Meldung zur Tierseuchenkasse wird von unserem Landesverband Hessischer Imker übernommen.
Voraussetzung dafür ist natürlich ,dass Sie Mitglied in einem Imkerverein Hessen´s sind, und dort Ihre Völkeranzahl korrekt gemeldet haben.

Die Meldung beim Veterinäramt obliegt jedem Imker selbst!
Um Ihnen die Meldung zu vereinfachen stellen wir Ihnen hier im
Downloadbereichdas Formular für den hiesigen Werra-Meissner-Kreis zur Verfügung. Ebenso finden Sie dort den aktuellen Gesetzestext zur Bienenseuchenverordnung

Hier finden Sie: